Weihnachtliches Gebäck, aber auch ...


Als Gebäck werden Backwaren aus Teigen und Massen bezeichnet, die auf dem Herd oder im Backofen gebacken werden.

Bäcker und Konditoren bezeichnen diese Gebäcke als Feingebäck im Unterschied zum so genannten Kleingebäck aus Brotteig (Brötchen und Brezeln). In Österreich bezeichnet „Gebäck“ üblicherweise Kleingebäck (auch für die Einzelstücke); in Deutschland bezeichnet Gebäck im engeren Begriff oft eher süße Backwaren wie Kekse, Kuchen, Plunder u. Ä.

Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Vom Gebäck eingearbeitet sind bisher ...

  • Anisbrezeln

  • Aprikosenplätzchen

  • Ausstecher (le)

  • Buntes Buttergebäck

  • Engelsaugen

  • Gefüllte Walnussherzen

  • Heidesand

  • Linzer Plätzchen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.